MOVING SAND/TOPOS-FILM - Bild 1/3 >
       
     

MOVING SAND/TOPOS-FILM


MOVING SAND/ TOPOS


CONFUSION / DIFFUSION


DER DEUTSCHE FREUND


WER SICH NICHT WEHRT KANN NICHT GEWINNEN


MOSCONI ODER WEM GEHÖRT DIE WELT


FICTIONAL LIES ON RIGHT OCCASIONS


ANNAS SOMMER


AMIGOMÍO


LA AMIGA


DESEMBARCOS –  es gibt kein Vergessen


DIE VERLIEBTEN


DIE KÜMMELTÜRKIN GEHT


IM LAND MEINER ELTERN


MALOU


ZWICKEL AUF BIZYCKEL


EINE FRAU

   


2019 Moving Sand/Topos

Künstliche Intelligenz verändert schon heute fast alle Lebensbereiche. Dieser Essay-Film ist inspiriert von diesen Veränderungen, die unsere Wahrnehmung von Topos beeinflussen. Durch die Kombination von Filmbildern, Grafiken mit dokumentarischen Textbausteinen zeigen die Autoren assoziativ auf, wie der Fortschritt von Daten und Technik die menschliche Existenz kolonisiert und die Balance zwischen den psychologischen, mentalen und biologischen Aspekten des Lebens grundlegend beeinflusst.

47 min. Produktion: Malena Filmproduktion in Koproduktion mit der Akademie der Künste, 2019.


   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Konzept, Regie:
Floros Floridis, Jeanine Meerapfel
   
Texte:
Jeanine Meerapfel
    Kamera: Johann Feindt
    Schnitt: Vasso Floridi
    Tonspur: Floros Floridis
    Tonaufnahme und Schnitt: Titos Kariotakis und Christos Charmpilas
    Produktion: Malena Filmproduktion
      in Koproduktion mit der Akademie der Künste, Berlin